Montag, 11. März 2013

Buten un binnen

Ich fand den neuen Hamburger tatort mit Til Schweiger, der von den Abgründen der Hansestadt berichten soll, gar nicht soo schlimm, wie man anfangs denn dachte.


Besser so'n Haudruff als diese schnarchnasigen Ermittlungstanten aus Bremen und/oder Konschtanz. Und auch wenn Til Schweiger immer nur sich selbst spielt - so weit muss man erst mal kommen, dass das jemand sehen will!


Aber: Irgendwann wollen wir auch mal die Hochpunkte unserer schönen Stadt sehen.